Das Brömsehaus der Deutschbaltischenkulturstiftung in Lüneburg
                     Das Brömsehaus in Lüneburg
                      Das Brömsehaus in Lüneburg

                          Jahrbuch
                    des baltischen Deutschtums
                                                       2012

                                                                        

                                               Band LIX: 2012 
                                     Herausgegeben: Lüneburg 2011
                              von der Carl-Schirren-Gesellschaft e. V.
                       im Auftrag der Deutsch-Baltischen Gesellschaft e. V.

                                      ISBN-13: 978-3-923149-66-7
                                               ISSN 0075-2436

                                          Inhaltsverzeichnis

Zum Geleit…………………………………...................................……………………5

Joachim Mähnert: Das Deutschbaltische Museum als Abteilung des
                           Ostpreußischen Landesmuseums in Lüneburg........………….....8

Martin Pabst: 60 Jahre deutsch-baltische landsmannschaftliche Arbeit.
                    Rückblick und Ausblick.................................................................21

Susann Gramm: "Vielleicht kriege ich mit der Zeit doch eine Baltenkolonie
                          in Hartenstein zusammen". Von deutschbaltischen Wander
                          vögeln und ihrem Weg nach Sachsen (12916-1927)............…... 32

Alexander Ewig: Die Teilnahme der Bückeburger Reserve-Radfahrerkompanie
                        Nr. 77 am "Unternehmen Albion" auf Ösel im Oktober 1917
                        im Spiegel eines Artikels der "Schaumburg-Lippischen
                        Landeszeitung".........................................................................65

Waldtraut Graubner: Die Bildungsarbeit meines Vaters, Pastor Max von Bordelius,
                               in Litauen zwischen den beiden Weltkriegen.........................76

Ieva Celmina: Über meinen Vater, meine Mutter und deren Eltern.........................103

Ala Londenberg: Meine Schulzeit in Riga........................................................... 108

Uwe Eckardt: Walter von Ruckteschell (1881-1941)
                     "Ein Wanderer zwischen zwei Welten".............................……....…121

Hagen Schäfer: Historiographie eines imaginären Baltikums und Psychogramm
                       menschlicher Dissoziation.
                       Das Prosawerk Fred von Hoerschelmanns..………………..……......142

Gertrud von den Brincken: Sterben in Uskila.................................................……165

Hugo-Alexander Lehmann: Das Pernauer Kaiser-Quartett..................................…185

Frank Frhr. von Hoyningen-Huene: Die Originale aus dem verwunschenen
                       Gut Lechts. Friedrich vonHoyningen-Huene hat in Estland
                        Geschichte geschrieben............................................................193

Peter Wörster: Einige Gedanken zur Kulturgeschichte Mitaus.
                      "Rekonstruktionen" - auch anhand von Archivbeständen................. 197

Arne Mentzendorff: Baltische Gedenktage 2012..........................................……. .210

Buchbesprechungen und Anzeigen

Robert von Lucius: Drei baltische Wege. Litauen, Lettland, Estland -
                  zerrieben und auferstanden.  (Axel Frhr. von Campenhausen)..........….215

Norbert Angermann, Wilhelm Lenz, Konrad Maier (Hrsg.):
                   Geisteswissenschaften und Publizistik im Baltikum des 19.
                   und frühen 20. Jahrhunderts (Kathrin Laine Lehtma)...........................217

Anders Henriksson: Vassals und Citizens. The Baltic Germans in 
                   Constitutional Russia. 1905-1914 (Aleander Ewing).....……………......221

David Feest (Hrsg.)t: Von den Restgütern zu denSowchosen in Estland 1939-1953 
                  (Kathrin Laine Lehtma)..............................................….………...…..225

Neuerscheinungen aus Lettland (Harro von Hirschheydt)………..….….…….... ...….227

Neuerscheinungen ………………………….…………………………….….………....…231

Die Organisationen der Deutsch-Balten …………………………….…….....………....233

Alphabetisches Ortsverzeichnis der Deutsch-Baltischen Gesellschaft ……..……....245

Periodische Veröffentlichungen ………………………………………………......…...…247

Publikationen der Carl-Schirren-Gesellschaft ………………………...……….........…248

Verzeichnis der Autoren ………………………………………………………….....……250

Die Deutsch-Baltischen Gesellschaften