Das Brömsehaus der Deutschbaltischenkulturstiftung in Lüneburg
                     Das Brömsehaus in Lüneburg
                      Das Brömsehaus in Lüneburg

                           Jahrbuch
                    des baltischen Deutschtums
                                                       2009

                                                                        

                                          Band LVI: 2009
                                     Herausgegeben: Lüneburg 2008
                              von der Carl-Schirren-Gesellschaft e. V.
                       im Auftrag der Deutsch-Baltischen Gesellschaft e. V.

                                      ISBN-13: 978-3-923149-56-5
                                               ISSN 0075-2436

                                                                Inhaltsverzeichnis

Zum Geleit…………………………………...................................……………………5

Gustav Gangnus: Deutsche Kolonisten im Baltikum ……………………………….....8

Carl Schirren: Darstellung der Ergebnisse einer im Sommer 1859
zum Studium der Einrichtungen administrativer Statistik durch
Deutschland, Frankreich, Belgien etc. ausgeführten Reise. II. Teil ................
...….26

Gert von Pistohlkors:Deutschbaltische Selbsteinschätzung im Krisenjahr
1905 und die Selbstschutzaktivitäten in Dorpat/Tartu..……………………..…………36

Alexander von Knorre: Karl Bernewitz (1858-1934).
Ein deutschbaltischer Bildhauer zwischen Kurland und Kassel …………..…………64

Dorothee M. Goeze: Von der Pflicht: „anregend, fördernd auf das geistige
Leben seiner Mitbürger einzuwirken".
Die Familie von Liphart im Spiegel ihres Arvhivs im Herder-Institut Marburg ...........72

Stefan Donecker: Livland und seine Werwölfe. Ethnizität und Monstrosität
an der europäischen Peripherie, 1550-1700 .......................................... …………83

Tilman Plath: Juden unter Ulmanis …………………………………………..…….......99

Sabina Ihrig: Ist es leicht ... zu sein? Der lettische Dokumentarfilm
und seine Bedeutung für die Rekonstruktion der lettischen Identität
während der Sowjetokkupation....………………………………….………...…………120

Alfred Schönfeldt: Die Arbeiten am Baltendeutschen Wörterbuch …………......…136

Alexander Ewig: Animistisches im Schaffen von Traugott von Stackelberg ...........143

Frank von Auer: Komik und Kritik.
iTheologische Aspekte im Werk baltischer Dichter..............................……...…..152

Kristiina Kivilaan:Es war ja ein nordischer Staat".
Die Zwischenkriegszeit in Estland im Gedächtnis deutschbaltischer Zeitzeugen...173

Heinz Raeder: Erinnerungen an eine ereignisreiche Zeit.............…….……..……..191

Herbert Tomberg: Ein Brief aus dem Flüchtlingslager Aalborg.................….…….218

Renate Adolphi: Briefe an Fräulein Thea Treu..................…………..….….….……222

Buchbesprechungen und Anzeigen

Joachim Kuhles: Die Reformation in Livland - religiöse, politische und 
ökonomische Wirkungen (Heinrich Wittram).........……………………….……….…234

Narva Muuseumi Kunstikogu Kataloog (Dirk-Gerd Erpenbeck).……….……………235

Arne Mentzendorff: Baltische Lebenswege. Rätsel um Persönlichkeiten
in Estland und Lettland (Frank von Auer)....................……………….……...…….239

Christian und Marianne Pletzing (Hrsg.): Displaced Persons.
Flüchtlinge aus den baltischen Staaten in Deutschland
(Kathrin Laine Lehtma)...........…………………….…………………….……………..240

Michail Krysin: Der Baltische Faschismus.
Geschichte und Gegenwart (Nils Ferberg)...................……………….……...…….244

Heinz Csallner: Historische Ansichten vom Baltikum (Michael Garleff)…...……....250

Neuerscheinungen aus Lettland (Harro von Hischheydt)…………….….………..….251

Neuerscheinungen ………………………….…………………………….….……….…255

Die Organisationen der Deutsch-Balten …………………………….…….....……….257

Alphabetisches Ortsverzeichnis der Deutsch-Baltischen Gesellschaft ……..…….268

Periodische Veröffentlichungen …………………………………………………………270

Publikationen der Carl-Schirren-Gesellschaft ………………………...………………271

Verzeichnis der Autoren …………………………………………………………………273

Die Deutsch-Baltischen Gesellschaften