Das Brömsehaus der Deutschbaltischenkulturstiftung in Lüneburg
                     Das Brömsehaus in Lüneburg
                      Das Brömsehaus in Lüneburg

Geschichten aus Ostpreußen und Litauen

Sonntag, 14. Mai, 18 Uhr.
„Land der vielen Himmel“

Lesung im Brömsehaus:

Wir freuen uns, dass wir die bekannte Buchautorin und Journalistin Ulla Lachauer für eine Lesung aus ihren Büchern gewinnen konnten.  Ulla Lachauer schreibt nicht nur  Bücher über Menschen, die ihr Leben in Mittel- und Osteuropa einrichten mussten, sondern auch über Umbruch und Neuanfang.

 

Ihre weiblichen Biografien sind besonders anrührend. Bekannt wurde sie mit dem Buch: „Paradiesstraße“, in dem sie aus dem Leben der Bäuerin Lena Grigoleit in den politischen Wirren des 20. Jahrhunderts im Memelland erzählt.  Ihre Filmografie ist umfangreich und hat  Vertreibung und Neuanfang  zum Thema. In Lüneburg konnten wir die Produktion mit dem WDR: „Die Heinrichs aus Kasachstan“ erleben.  Fremdwerden in der alten Heimat – Fremdsein im neuen Umfeld!

Kartenvorbestellung:
Di - Fr von 10 - 12 Uhr
Am Berge 35, 21335 Lüneburg
Telefon: 0 41 31 - 36 788
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
sowie an der Abendkasse
Eintrittspreise:
Erwachsene 15 Euro
Schüler/Studenten 10 Euro
Kinder bis 14 Jahren frei

 

Die Deutsch-Baltischen Gesellschaften