Schirren-Bibliothek

Die Bibliothek umfasst über 15 000 Bücher. Schwerpunkt der umfangreichen Bestände ist das wissenschaftliche Schrifttum (10 000 Einheiten) über die
deutschbaltische Geschichte, das deutsch-baltische Leben, die kulturellen Gegebenheiten sowie landeskundliche Beschreibungen.
Besonderer Wert wird auf die Bedeutung der Deutschen seit der Besiedlung des Landes und ihrer geschichtlichen Wirkung im Verhältnis zu den Esten und Letten gelegt.
Allen anderen ethnischen Gruppen wird besondere Aufmerksamkeit gewidmet.

Außerdem enthält die Bibliothek eine Abteilung einzigartiger belletristischer Literatur (4 000 Einheiten) deutschbaltischer Schriftsteller.
Ergänzt wird der Bestand von Schriften deutschbaltischer Autoren mit nicht-baltischen Themen (3 000 Einheiten).
Alle diese Bestände der Carl-Schirren-Stiftung wurden der Nordost-Bibliothek als Leihgabe zur Benutzung in dieser Bibliothek zur Verfügung gestellt, so dass über die

Nordost-Bibliothek, 21335 Lüneburg, Conventstr.1,
http://www.ikgn.de/bibliothek.htm
alle Bücher ausgeliehen werden können.

Online - Katalog

Vom Präsenzbestand der Carl-Schirren-Stiftung sind die Sachbuchbestände zur deutschbaltischen Geschichte und die belletristische Literatur vollständig im "Verbundkatalog östliches Europa" nachgewiesen, der auch im Internet zugänglich ist:

http://www.ikgn.de/bibliothek.online-recherche.htm

Landkarten

Die Sammlung der Landkarten verfügt zusätzlich über Holzschnitte und Kupferstiche, sowie Stahlstiche und Lithographien.
Für das Gebiet der preußischen Ostprovinzen sind topographische Serienkarten vorhanden. Darüber hinaus ist Kartenmaterial für das nördliche Ostmitteleuropa vorhanden.
Für andere Anfragen stehen Angaben und Einzelheiten über die Nordost-Bibliothek unter: http://www.ikgn.de/bibliothek.htm  zur Verfügung.

Die Deutsch-Baltischen Gesellschaften