Zum 100. Jahrestag der Gründung der Republik Lettland ("Lettonia Centum") veranstalteten die Lettische Gemeinschaft in Deutschland und Prof. Rüdiger Frhr. v. Rosen als Honorarkonsul Lettlands im voll besetzten Saal von Dr. Hoch's Konservatorium in Frankfurt am Main ein eindrucksvolles Konzert der lettischen klassischen Musik. Zu den Gästen zählten neben Inga Skujina, Botschafterin der Republik Lettland in Deutschland, der Komponist Peteris Vasks, der Vorsitzende des Deutsch-Baltischen Kulturwerks Thomas v. Lüpke sowie der Vorsitzende der Deutsch-Baltischen Gesellschaft in Hessen-Thüringen Jürgen v. Boetticher.